wir eichelkämper_innen sind ein linkes, selbstverwaltetes hausprojekt am stadtrand von potsdam, mit haus, wägen und viel gelände.

wir leben und probieren hier gemeinsam unterschiedliche lebensentwürfe und versuchen zusammen in einem lebendigen prozess unsere ideen einer herrschafts- und repressionsfreien gesellschaft mit unserem alltag zu verbinden.

formal sind wir ein projekt des mietshäusersyndikats (www.syndikat.org).

das projekt besteht an diesem ort seit  sechs  jahren. einerseits sind in dieser zeit einige strukturen und grundsätze entstanden; entscheidungen treffen wir nach dem konsensprinzip, wir achten auf vegetarische küche und haben regelmäßige plena. andererseits befinden wir uns immer noch in der aufbau- und bauphase –
und dabei gibt es viel raum zum mitgestalten.